sitzen - schweigen - hören
SupervisionExerzitienMeditationJacob

Zu den Meditationsabenden sind alle eingeladen die eine Möglichkeit suchen, Stille und BeSINNung zu erleben.

Zu Beginn besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit mitzuteilen, was sie bewegt.
Die Abende finden im Namen unseres dreieinigen Gottes und unter dem Eckehartwort „Ich will sitzen und will schweigen und will hören" statt.

Es folgen meistens Wahrnehmungsübungen im Sitzen
bei denen die vermeintlichen Wichtigkeiten an Bedeutung verlieren können.
Schweigen kann die Erfahrungen vertiefen, in der Gegenwart und in der Stille zu sein.
Hören ist untrennbarer Bestandteil des Schweigens
und wird durch die Meditation inhaltlicher Impulse wie Texte, Bilder und Symbole abgerundet. 

Neben Möglichkeiten des Mitteilens in der Runde gibt es das Angebot des Einzelgespräches. Die Abende werden mit Gebet und Segen beschlossen.
In dieser Weise versuchen die Teilnehmenden ihrer Mitte einen Raum zu geben, der weit ist, so dass Wesentliches offenbar werden kann.

flyer
Termine:
Montag, 14-tägig in ungeraden Kalenderwochen
...12.8., 26.8., 9.9., 23.9., 7.10, 21.10., 4.11., 18.11.2019 ...

Beginn:
19.45 Uhr

Ort:
Gemeindehaus Leipzig Knauthain
Seumestraße 129 - 04249 Leipzig

Kontaktperson:
Matthias Jacob - Telefon: 03 41 / 42 99 06 31


Kosten:
Es wird eine Spende für die Gemeinde und wechselnde Projekte erbeten.

Hinweis:
Wer in psychotherapeutischer Behandlung ist, stimmt die Teilnahme bitte mit der/dem Therapeutin/en ab und vereinbart mit mir ein kurzes Gespräch vor der Erstteilnahme.

Impressum / DatenschutzKontakt